MDax-Konzern will weiter zukaufen

15.04.16 08:06

Dürr-Treasurer: „Schuldscheinerlös auch für Zukäufe geplant“

Von Desiree Backhaus

Dürr hat einen neuen Schuldschein emittiert. Treasury-Chef Peter Härle spricht mit DerTreasurer über Konditionen, die Vorzüge gegenüber einer Anleihe und den Umgang mit Strafzinsen.

Dürr AG

Peter Härle ist seit 2001 Treasury-Chef bei Dürr.

Mit der Platzierung eines Schuldscheindarlehen über 300 Millionen Euro rüstet sich Dürr für weitere Akquisitionen: „Den Emissionserlös werden wir neben der Stärkung der operativen Liquidität auch für Zukäufe verwenden“, kündigt Peter Härle, Vice President Corporate Finance & Treasury bei Dürr an, schränkt aber ein: „Ein konkretes Target haben wir zurzeit nicht im Auge.“

Hintergrund: Der schwäbische Maschinen- und Anlagenbauer hat ehrgeizige Wachstumsziele: Bis 2020 soll der Umsatz des MDax-Konzerns auf 5 Milliarden Euro klettern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 erwirtschafteten die Schwaben 3,77 Milliarden Euro. Diese Wachstumsambitionen lassen sich neben dem operativen Wachstum nur mit Hilfe von Zukäufen erreichen: Rund 1 Milliarde Euro Umsatz hat Dürr durch die Übernahme von Homag vor anderthalb Jahren bereits hinzugewonnen.

Dürr streckt mit dem Schuldschein das Fälligkeitenprofil

Das Volumen des neuen Schuldscheins teilt sich auf drei Laufzeiten auf: Dürr hat jeweils 100 Millionen Euro über fünf, sieben und zehn Jahre platziert. „Um unser Fälligkeitsprofil zu strecken, haben wir eine Gewichtung auf die längeren Laufzeiten gelegt“, sagt Härle. Die zwei wichtigsten Bausteine der Konzernfinanzierung laufen beide 2021 aus: Eine 300-Millionen-Euro schwere Anleihe aus dem Jahr 2014 und ein syndizierter Kredit über 465 Millionen Euro. „Daher war es uns wichtig, nicht zu viel Volumen in die fünfjährige Tranche des Schuldscheins zu geben“, erklärt Härle.

Warum eine Anleihe für Dürr deutlich teurer geworden wäre und wie der Maschinenbauer mit dem Thema Strafzinsen umgeht – das lesen Sie im aktuellen E-Magazin von DerTreasurer.

Backhaus[at]derTreasurer.de