Nordzucker

18.05.16
Persönlich & Personal

„Häufig reagieren wir auf Anfragen aus Berlin oder Brüssel“

Ralf Brunkow hat vor kurzem die Leitung des BDI-Ausschusses „Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte“ übernommen. Wie es dazu kam, und was sich der Head of Corporate Finance bei Nordzucker auf die Fahnen geschrieben hat, verrät er im Interview.

DerTreasurer: Herr Brunkow, seit Februar sind Sie Vorsitzender des Ausschusses „Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte“ beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Wie kam es dazu?
Ralf Brunkow: Ehrenämter begleiten mich bereits seit meinem zwölften Lebensjahr. Bundesweit aktiv war ich lange bei den Wirtschaftsjunioren Deutschlands. Darüber kam ich auch mit dem BDI ins Gespräch. Seit 2012 bin ich im Ausschuss aktiv. Als ich im vergangenen Jahr gefragt wurde, die Nachfolge von Folkhart Olschowy anzutreten, habe ich gerne ja gesagt.

Wie koordinieren Sie die Arbeit im Ausschuss?
Ich arbeite im Vorstand gleichberechtigt mit Kurt Schäfer von Daimler und Thomas Empelmann von Thyssen-Krupp zusammen. Wir treffen uns zweimal im Jahr persönlich - irgendwann muss man ja auch noch seine eigentliche Arbeit machen (schmunzelt). Darüber hinaus gibt es immer wieder Abstimmungen via Mail und Telefon. Die BDI-Stelle koordiniert das sehr gewissenhaft, etwa wenn Konsultationspapiere zu kommentieren sind. Häufig reagieren wir auf Anfragen aus Berlin oder Brüssel.

Im Ausschuss sind viele Treasurer tätig. Wie kommt es dazu?
In der Tat, von den 30 Mitgliedern kommen 60 bis 70 Prozent aus Unternehmen. Davon sind tatsächlich fast alle in den Bereichen Treasury und Corporate Finance tätig. Ich glaube, das hängt mit der gesteigerten Wertschätzung dieser Rolle seit der Finanzkrise 2008/2009 zusammen. Vielen Vorständen ist spätestens damals bewusst geworden, dass sie schon im eigenen Interesse einen Spezialisten brauchen, wenn es um Hedging, Finanzierung und Regulatorik geht.

Welche Themen derzeit besonders weit oben auf der Agenda stehen, und wie sich der BDI mit anderen Verbänden abstimmt, erfahren Sie im E-Magazin 9-2016. 

Dentz[at]derTreasurer.de

Der Treasurer

Ralf Brunkow ist Head of Corporate Finance bei Nordzucker. 2011 wurde die Treasury-Abteilung des Braunschweiger Unternehmens unter seiner Leitung mit dem Award „Treasury des Jahres“ ausgezeichnet. Seit Februar 2016 ist Brunkow Vorsitzender des BDI-Ausschusses  „Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte“.