RBS findet neuen Deutschlandchef
09.09.13
Persönlich & Personal

Joachim von Schorlemer folgt Ingrid Hengster als RBS-Deutschlandchef nach

Die Royal Bank of Scotland hat ab Mitte September einen neuen Deutschlandchef: Joachim von Schorlemer, der Ex-Chef des BNP-Deutschlandgeschäfts, beerbt Ingrid Hengster.

Joachim von Schorlemer wird neuer Chef der Royal Bank of Scotland (RBS) für den deutschsprachigen Raum sowie Country Executive für Deutschland und Österreich. Von Schorlemer folgt zum 15. September Ingrid Hengster nach, die im April kommenden Jahres in den Vorstand der KfW wechselt. Hengster hatte ihren Abschied, über den im Vorfeld bereits spekuliert worden war, von der RBS bereits Anfang Juli bekannt gegeben. Bei der Förderbank wird die Bankerin wiederum Axel Nawrath als Vorstand für inländische Finanzierungen und Umwelt beerben. Hengster leitet seit acht Jahren das Firmenkundengeschäft der RBS in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit ihrem Wechsel zur KfW verliert die RBS ihr Gesicht für die Bewältigung der Krise. In den nächsten Wochen würden beide eng zusammenarbeiten, um eine gute Übergabe zu gewährleisten, teilte die RBS am Montag mit.

Lesen Sie die vollständige Meldung auf FINANCE (eine Schwesterpublikation von Der Treasurer).

Paulus[at]derTreasurer.de