Illustration Sascha Duis

05.01.15
Persönlich & Personal

Kenne Deinen Treasurer

Fast jeder leitende Treasurer war im Laufe seines Berufslebens einmal für eine Bank tätig. Umgekehrt ist das selten der Fall. Ein Rollentausch täte auch manchem Banker gut.

2014 war ein gutes Jahr für die Finanzabteilungen. Vielen ist es gelungen, die Kreditmargen zu senken (Stichwort Amend&Extend), Cash-Management-Gebühren neu auszuhandeln und über Handelsplattformen das Derivate-Pricing zu reduzieren. Die Gründe für die gute Verhandlungsposition der Treasurer sind vielfältig. Zum einen stehen viele Unternehmen nach Jahren des Aufschwungs exzellent da und haben ihre Finanzen solider aufgestellt als noch vor der Finanzkrise.

Andererseits herrscht unter den Geldhäusern derzeit ein extremer Wettbewerb um die Firmenkunden. Nahezu alle Banken haben das Geschäft mit den Firmenkunden entdeckt. Besonders die bonitätsmäßig guten (zunehmend auch die schwächeren) und international aufgestellten Unternehmen profitieren von der Liquiditätsschwemme. Das ist aber nur ein Teil der Erklärung. Ein anderer ist etwas weniger offensichtlich, er liegt in der Ausbildung der Treasurer.

Firmenkunden: Banker mit Treasury-Erfahrung punkten

Fast in jedem Lebenslauf eines leitenden Treasurers findet sich eine Station in einer Bank wieder. Aus ihrer Zeit in der Bank haben viele selbst das Know-how, Kredite zu arrangieren. Außerdem wissen sie, auf welche Punkte sie im Kleingedruckten der Verträge besonders achten müssen.

Andersherum haben aber nur sehr wenige Banker Erfahrungen in Industrieunternehmen gesammelt. Ausnahmen wie Deutsche-Bank-CFO Stefan Krause, ein Ex-BMWler, bestätigen die Regel (Nachfolger Marcus Schenck war CFO bei Eon). Wenn Banken sich versuchen, in die Position ihres Gegenübers zu begeben, kommt es immer wieder zu Aha-Erlebnissen, etwa mit der Realität einer Liquiditätsplanung konfrontiert zu sein. Ein Rollentausch täte vielen Bankern sicher gut – und könnte ein Wettwerbsvorteil sein, der sich in barer Münze auszahlt.

Dentz[at]derTreasurer.de