Burkhard Wittmacher wird CEO

27.03.14 12:01

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen sucht neuen Treasury-Vorstand

Von Sebastian Kapp

Stühlerücken bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen: Der bisherige Vorstand für Treasury, Burkhard Wittmacher, steigt zum 1. April 2015 zum neuen CEO auf. Wer ihm als Treasury-Vorstand nachfolgt, ist noch nicht geklärt.

Burkhard Wittmacher folgt als CEO bei der Sparkasse Esslingen-Nürtingen auf Frank Scholz.

Fotoarchiv, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Burkhard Wittmacher folgt als CEO bei der Sparkasse Esslingen-Nürtingen auf Frank Scholz.

Burkhard Wittmacher

Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen hat bereits ein Jahr im Voraus die Nachfolge von CEO Frank Scholz geklärt. Dieser wird am 31. März 2015 nach über 50 Jahren im Berufsleben in den Ruhestand gehen. Die Wahl des Verwaltungsrates der Sparkasse, die gemäß der Sparkassenrangliste von 2012 mit einer Bilanzsumme von 8,4 Milliarden Euro unter den Top 20 der größten deutschen Sparkassen liegt, fiel auf einen internen Nachfolger. Burkhard Wittmacher (Foto), der derzeit neben dem Bereich Treasury / Handel auch das Unternehmenskundengeschäft sowie das Auslandsgeschäft als Vorstand betreut, soll die Nachfolge von Scholz am 1. April 2015 antreten. Der diplomierte Volkswirt Wittmacher hatte in seiner Amtszeit unter anderem das neue Geschäftsfeld Corporate Finance bei dem Institut positioniert.

Doch wer Wittmachers Position als Treasury-Vorstand bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen ab Frühjahr 2015 einnehmen wird, ist derzeit noch nicht geklärt. „Die Stelle des künftigen Vorstands für den Geschäftsbereich Unternehmenskunden, Corporate Finance, Auslandsgeschäft, Treasury/Handel wird intern und extern ausgeschrieben“, sagt Verwaltungsratsvorsitzender und Landrat Heinz Eininger. „Mit der zeitnahen Suche des Nachfolgers von Herrn Wittmacher gewährleisten wir einen fließenden Übergang“.

Vor seinem Wechsel zur Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen war Burkhard Wittmacher bis 31. Januar 2011 Mitglied im Vorstand der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim. Dort war er für das gesamte Kundengeschäft, Private Banking und das Treasury verantwortlich. Vor seiner Zeit in Memmingen war er im Firmenkundengeschäft der Landesbank Baden-Württemberg tätig, zuletzt als Leiter des Unternehmenskundenzentrums Echterdingen.

Kapp[at]derTreasurer.de