Roland Kern verantwortet Finanzbereich bei Lufthansa AirPlus

28.01.14 08:26

Lufthansa-Treasury-Chef Kern wird Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus

Von Sabine Paulus

Zum 1. Februar wird Roland Kern Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus. Der bisherige Leiter Konzern Treasury der Lufthansa Group verantwortet damit unter anderem den Finanzbereich bei dem Lösungsanbieter für das Geschäftsreise-Management. Ein Nachfolger von Kern als Treasury-Chef der Lufthansa ist noch nicht gefunden.

Lufthansa-Treasury-Chef Kern wird Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus

Thinkstock / Getty Images

Lufthansa-Treasury-Chef Kern wird Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus

Roland Kern

Roland Kern übernimmt neue Verantwortung in der Lufthansa Gruppe. Zum 1. Februar wird er neues Mitglied der Geschäftsführung von Lufthansa AirPlus, einem Lösungsanbieter für das Geschäftsreise-Management. Der bisherige Leiter Konzern Treasury der Lufthansa Group wird künftig die Bereiche Finance, Operations und Corporate Services bei der Tochtergesellschaft der Lufthansa verantworten. Der 48-Jährige beerbt Klaus Busch, der nach Unternehmensangaben „das Wachstum von AirPlus in verschiedenen Funktionen fast zwei Jahrzehnte maßgeblich mitgestaltet“ hat.


Roland Kern ist seit August 2006 für den Lufthansa Konzern tätig. Als Leiter des Konzern Treasuries ist er für das Cash Management, das Liquiditäts- und Risikomanagement sowie das Asset Management und Pensionsfonds von Deutschlands größter Fluggesellschaft zuständig. Wer Kern als Treasury-Chef der Lufthansa Group nachfolgen wird, ist derzeit noch unklar, wie eine Unternehmenssprecherin von Lufthansa AirPlus auf Anfrage von DerTreasurer erklärte.

Vor seinem Wechsel zur Lufthansa war Kern 22 Jahre bei der Deutschen Bank in verschiedenen Positionen unter anderem im Trade Finance im In- und Ausland beschäftigt. In den Jahren 1999 bis 2006 beriet er als Senior Consultant Unternehmen und den öffentlichen Sektor im Bereich Risikomanagementmethoden und -organisation.

Paulus[at]derTreasurer.de