Laut dem Personaldienstleister Robert Half kassieren Treasurer 2018 bis zu 3 Prozent mehr.

stevanovicigor/iStock/Thinkstock/Getty Images

12.02.18
Persönlich & Personal

So schlagen sich Treasurer im Gehaltsvergleich mit Controllern

Nach mageren Wachstumsraten in den vergangenen Jahren legen die Gehälter im Treasury wieder zu. Andere Spezialisten holen dennoch auf.

Momentan ist für Treasurer ein guter Zeitpunkt, um eine Gehaltserhöhung zu fordern. Denn in der Finanzabteilung herrscht beinahe Vollbeschäftigung. CFOs wollen deshalb die Vergütung ihrer Experten erhöhen, um die besten Finanzspezialisten ans Unternehmen zu binden.

Gehalt im Treasury wächst bis zu 3 Prozent

Dabei zeigt sich einmal mehr der Stellenwert der Treasurer. Stagnierten die Gehälter der Spezialisten in den vergangenen Jahren, sind je nach Erfahrungsgrad 2018 bis zu 3 Prozent Steigerung der Vergütung drin, wie der Personaldienstleister Robert Half ermittelt hat. Das gilt unter anderem für Treasurer mit weniger als fünf Jahren im Beruf, die bis zu 79.000 Euro brutto ohne Zuschläge kassieren können.

Wie sich Treasurer im Vergleich zu anderen Experten schlagen und wie viel Experten mit mehr Erfahrung verdienen können, erfahren Sie im vollständigen Artikel unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Eich[at]derTreasurer.de

Klettern Sie die Karriereleiter hoch mit unserer Themenseite Karriere im Treasury.