Lufthansa findet Nachfolger für Roland Kern

13.08.14 07:41

Torsten Kohrs ist neuer Treasury-Chef der Lufthansa

Von Sabine Paulus

Seit Anfang August hat die Deutsche Lufthansa einen neuen Leiter Konzern-Treasury. Torsten Kohrs hat die vakante Stelle übernommen.

Torsten Kohrs ist neuer Treasury-Chef der Lufthansa

Deutsche Lufthansa

Torsten Kohrs ist seit 2001 für den Lufthansa-Konzern tätig.

Die Deutsche Lufthansa hat wieder einen Leiter Konzern-Treasury. Seit Anfang August leitet Torsten Kohrs das Konzern-Treasury von Deutschlands größter Fluggesellschaft. In dieser Position verantwortet er die Bereiche Liquiditäts-und Risikomanagement, Cash Management sowie das Asset Management. Hierzu gehören auch die Pensionsfonds der Lufthansa Group.

Seit 1. Februar dieses Jahres leitet Roland Kern als Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus, einem Lösungsanbieter für das Geschäftsreise-Management.

Roland Kern

Kohrs kennt Deutschlands größte Airline gut: Er ist seit 2001 für den Lufthansa-Konzern tätig, zuletzt als CFO beim Joint Venture N3 Engine Overhaul Services in Arnstadt, wo Flugzeug-Strahltriebwerke gewartet werden. Davor war Kohrs Geschäftsführer der Investmentgesellschaft des Lufthansa Contractual Trust Agreement auf Malta.

Die Stelle des Leiters Konzern-Treasury war ein halbes Jahr vakant gewesen. Der bisherige Lufthansa-Treasury-Chef, Roland Kern, wechselte innerhalb des Dax-Konzerns. Seit 1. Februar dieses Jahres leitet Kern als Geschäftsführer bei Lufthansa AirPlus, einem Lösungsanbieter für das Geschäftsreise-Management.

Kern stieg im August 2006 beim Lufthansa-Konzern ein. Vor seinem Wechsel zur Lufthansa war Kern 22 Jahre bei der Deutschen Bank in verschiedenen Positionen unter anderem im Trade Finance im In- und Ausland beschäftigt. In den Jahren 1999 bis 2006 beriet er als Senior Consultant Unternehmen und den öffentlichen Sektor im Bereich Risikomanagementmethoden und -organisation.

Paulus[at]derTreasurer.de