Der Fußballclub Schalke 04 hat den Anleihe-Investoren die erste Zinszahlung ausgezahlt.

Schalke 04

12.07.13
Persönlich & Personal

Treasurer Johannes Möglich über die Schalke-Anleihe

Der Fußballclub Schalke 04 hat den Anleihe-Investoren die erste Zinszahlung ausgezahlt. Seit dem Kapitalmarktdebüt vor einem Jahr haben sich allerdings Kennzahlen und die Bonitätsnote des Fußballvereins verschlechtert. „Aber das alleine ist nicht aussagekräftig“, sagt Schalke-Treasurer Johannes Möglich im Gespräch mit unserer Schwesterpublikation FINANCE. Eine seiner größten Herausforderungen ist, den Investoren zu erläutern, wie das Geschäftsmodell von Schalke wirklich aussieht.

Zahltag für die Inhaber der 35 Millionen Euro schweren Mittelstandsanleihe des FC Schalke 04: Der Fußballklub hat seinen Investoren den ersten Zinskupon von 6,75 Prozent überwiesen. Rund 2,5 Millionen Euro fließen ausnahmsweise nicht auf die Konten der Spieler, sondern an die Anleihegläubiger. Lesen Sie den vollständigen Artikel zur Schalke-Mittelstandsanleihe auf FINANCE (eine Schwesterpublikation von Der Treasurer).