Juwi

23.11.18
Persönlich & Personal

Treasury-Chef Sven Höger verlässt Juwi

Juwis Treasury-Chef Sven Höger legt sein Amt beim Windparkprojektierer Ende des Monats nieder. Eine Nachfolgeregelung gibt es vorerst nicht.

Der Windparkprojektierer Juwi steht vor einer Veränderung im Finanzbereich: Sven Höger wird die Leitung des Bereichs Corporate Finance & Treasury Ende November niederlegen, wie DerTreasurer erfahren hat. Dem Vernehmen nach will sich Höger einer neuen Herausforderung stellen, die jedoch noch nicht bekannt ist. Zuletzt hatte Höger noch die Unternehmensfinanzierung gemeinsam mit der Muttergesellschaft MVV abgeschlossen. Högers Stelle wird vorerst nicht nachbesetzt. Juwi-Finanzchefin Dagmar Rehm wird den Bereich als Stabsstelle in direkter Verantwortung weiterführen.

Für Höger geht es somit nach über neun Jahren bei Juwi auf zu neuen Ufern. Er ist seit Juli 2015 in seiner jetzigen Position tätig. Seinerzeit hat er diese von Sascha Röber übernommen, der inzwischen Bereichsleiter Finanzmanagement bei den Schön-Kliniken in Prien (Chiemsee) ist. Vor seinem Aufstieg hatte Höger als Röbers Stellvertreter agiert.

Sven Höger führt Juwi durch schwere Zeiten

Banken digitalisieren an Firmenkunden vorbei

Fremdkapitalplattformen sind der letzte Schrei bei Banken, Treasurer wollen aber zunächst die Basics wie KYC-Prozesse automatisieren. Die Digitalisierungsinitiativen der Banken gehen deshalb in Teilen an den Wünschen ihrer Firmenkunden vorbei.

Ausgabe herunterladen (PDF)

Der Ende des Monats scheidende Treasury-Chef Höger hat Juwi durch schwere Zeiten geführt. Das Unternehmen litt von 2013 bis 2015 unter der schweren Branchenkrise der Erneuerbaren Energien, was zu gebrochenen Kreditklauseln und schwierigen Bankengesprächen führte. Schließlich übernahm die Mannheimer MVV die Mehrheit bei den Rheinhessen. Seither hat sich Juwi stabilisiert.

Vor seiner Zeit bei Juwi war Höger für Banken tätig. So war er bis 2009 Abteilungsleiter Handel, Anlagenmanagement und Research bei der VR Bank Rhein-Neckar. Zuvor war der Manager Berater Operatives Treasury bei der WGZ Bank in Düsseldorf. Seine Karriere hatte Höger einst 2001 als Treasury Manager und Vermögensbetreuer bei der Mainzer Volksbank begonnen.

Eich[at]derTreasurer.de

Wer geht wohin? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der Themenseite Treasurer-Wechsel. Das E-Magazin 22/2018 von DerTreasurer mit vielen spannenden Artikeln um den Brexit und die Schuldscheinplattform der NordLB können Sie hier herunterladen.