Nach einer Transaktion müssen viele Treasurer sich mit unterschiedlichen Systemlandschaften im Mutterkonzern und der neuen Tochter herumschlagen.

maxkabakov/Thinkstock/Getty Images

20.02.15
Software & IT

ERP-Systeme: Nach M&A-Deals müssen Treasurer Klarheit schaffen

Nach einer Transaktion müssen viele Treasurer sich mit heterogenen Systemlandschaften im Mutterkonzern und der neuen Tochter herumschlagen. Um eine belastbare Liquiditätsplanung erstellen zu können, muss die Finanzabteilung sich schnell einen Überblick verschaffen.

Aus zwei mach eins: Nach einem M&A-Deal müssen auch die Planungen umgestellt werden. Dabei stehen CFOs und Treasurer oft vor einer großen Herausforderung, denn nur selten nutzen der Mutterkonzern und die frisch akquirierte Tochter das gleiche ERP-System. Sämtliche Prozesse auf ein gemeinsames ERP-System umzustellen kostet Zeit und Ressourcen.

Welche Möglichkeiten Treasurer haben, um sich schnell einen Überblick über den Stand im Tochterunternehmen zu verschaffen, wie Unternehmen auf Cloud-Angebote reagieren und wieso eine Übergangslösung mit Excel ein Risiko darstellt, lesen Sie online bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.


redaktion(*)dertreasurer(.)de