Anbieter wachsen durch Zukäufe

27.09.16 08:00

Konsolidierung im Treasury-Softwaremarkt

Von Markus Dentz

Hanse Orga hat die Beteiligungsgesellschaft Waterland mit an Bord genommen, um als Konsolidierer im Treasury-Softwaremarkt aufzutreten. M&A-Deals liegen im Trend, doch nicht immer sind die Kunden darüber erfreut.

Fressen oder gefressen werden: Im Markt für Treasury-Management-Software wird mit weiteren Übernahmen gerechnet.

Iconic Bestiary/Thinkstock/Getty Images

Fressen oder gefressen werden: Im Markt für Treasury-Management-Software wird mit weiteren Übernahmen gerechnet.

In diesen Tagen machen große M&A-Schlachten von sich reden: Bayer übernimmt den Saatguthersteller Monsanto, ZF Friedrichshafen und Knorr Bremse kämpfen um den schwedischen Automobilzulieferer Haldex. Und Fresenius will für fast 6 Milliarden Euro eine spanische Klinikkette übernehmen. Die Treasury-Abteilungen der Unternehmen sind jetzt gefordert.

M&A-Deals absehbar

Auch der Markt für Treasury-Management-Software (TMS) steht vor weiteren Akquisitionen und Übernahmen. Als Konsolidierer im Bereich der Finanzsoftware will Hanse Orga auftreten, die sich dafür vor kurzem den Private-Equity-Investor Waterland an Bord geholt hat. Der niederländische Investor soll den Hamburgern dabei helfen, die nächsten Wachstumsschritte zu gehen - auch mit Hilfe von Zukäufen. Zudem ist der letzte große Software-Deal noch nicht lange her. Mit FIS hat ein US-Zahlungsverkehrskonzern noch vor Jahresfrist den Treasury-Software-Anbieter Sungard übernommen. Der Fokus des fusionierten Konzerns liegt aber klar auf der Ausstattung von Banken und Finanzdienstleistern. FIS hatte vor der Sungard-Übernahme kein Angebot für Corporate Treasurer.

Druck wächst durch M&A-Deals

Durch die Übernahmen wächst der Druck – besonders für diejenigen Anbieter, die internationale Ambitionen haben. Der Einstieg eines Finanzinvestors oder eines Strategen kann dann durchaus Sinn machen, wenn sie durch Kapital und Marktzugang bei der Expansion helfen. Denkbar ist auch, dass sich internationale Anbieter wie etwa Kyriba hierzulande einen Marktzugang durch den Kauf eines etablierten TMS-Anbieters erwerben. Viele machen wegen der starken „Local Heroes“ unter den hier ansässigen Treasury-Software-Anbietern bislang noch einen großen Bogen um Deutschland.

Mehr zu den Problemen bei Zukäufen und den Folgen für Kunden finden Sie im E-Magazin 18-2016.

Dentz[at]derTreasurer.de

Mehr zu neuen Treasury-Management-Systemen und Übernahmen im Softwarebereich finden Sie auf unserer Themenseite Treasury-Software: Neuigkeiten und Updates.