Neues Modul bildet Leasing und Factoring ab

26.03.14 08:16

Softwareupdate: Hanse Orga legt nach

Von Markus Dentz

Die neue Version 4.3.4 der FinanceSuite-Module Treasury Management und Cash & Liquidity Management bildet auch Leasing und Factoring ab.

Thinkstock / Getty Images

Neue Möglichkeiten bei der Treasury-Software von Hanse Orga.

Der Hamburger Softwareanbieter Hanse Orga hat mit der Version 4.3.4 seiner FinanceSuite Module Cash & Liquidity Management sowie Treasury Management nachgelegt. Leasing kann nun nach verschiedenen lokalen Rechnungslegungsarten wie HGB oder US-Gaap abgebildet werden. Außerdem gibt es im neuen Modul einen automatisch erzeugten Emir-Report für alle im Treasury-Modul erfassten Derivate.

Neu im Cash Management ist eine erweiterte Funktionalität für das Factoring. Wenn Unternehmen das Factoring nutzen, dann hat dies Auswirkungen auf die Höhe und die Fälligkeit von Forderungen. Das wiederum muss bei der Dispositionserstellung berücksichtigt werden. Deshalb können laut Unternehmensangaben jetzt Valutaverschiebungen und Betragsänderungen entsprechend in der Factoringfunktion eingestellt werden. Darüber hinaus wird mit der Version 4.3.4 auch die Verwendung von Kontoauszügen vereinfacht. Diese können jetzt ohne den Umweg einer zu erstellenden Datei direkt aus den externen SAP-Mandanten übernommen werden. Damit wird ein Zwischenschritt eingespart. Neues gibt es auch aus dem internationalen Geschäft der Hamburger: Der US-Markt wird nun aus Chicago heraus bedient und nicht wie bisher aus Ann Arbor (Illinois).


Dentz[at]derTreasurer.de