Neuer strategischer Partner Diva

24.08.15 08:15

TMS-Anbieter Bellin schließt Partnerschaft in Japan

Bellin geht eine strategische Partnerschaft mit dem japanischen Buchhaltungssystemanbieter Diva ein. Der Anbieter für Treasury Management Systeme sieht in dem Land klares Entwicklungspotential in dem fernöstlichen Treasury-Markt.

Bellin geht eine strategische Partnerschaft mit dem japanischen Buchhaltungssystemanbieter Diva ein.

Thinkstock/Getty Images

Bellin geht eine strategische Partnerschaft mit dem japanischen Buchhaltungssystemanbieter Diva ein.

Bellin, ein Anbieter von Treasury Management Systemen (TMS), hat eine strategische Partnerschaft mit dem japanischen Buchhaltungsspezialisten Diva geschlossen. Wie das in Ettenheim (bei Freiburg) ansässige Unternehmen mitteilt, wird Diva das Bellin-Produkt „Treasury as a Service“ (TaaS) im japanischen Markt vertreiben. TaaS übernimmt dem TMS-Anbieter zufolge sämtliche Treasury-Abläufe in Unternehmen. Laut Bellin wird in Japan somit erstmals ein solches Produkt angeboten werden.

Zudem wird der japanische Kooperationspartner Bellins webbasiertes TMS tm5 in Japan vermarkten und implementieren. Über das Programm lassen sich Treasuryaufgaben wie Zahlungsverkehr und das Cash Management mobil und in Echtzeit abwickeln. „Es ist uns gelungen, mit Diva einen renommierten Partner zu finden, der auf uns setzt, um unseren Kunden gemeinsam den bestmöglichen Service zu bieten“, sagt Martin Bellin, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens.

Japan hat wenig Treasury-Experten

Japan verfüge derzeit über kein System, das alle Anforderungen, die an das Treasury gestellt werden, erfüllt, heißt es bei Bellin. Zudem habe das Land wenig Treasury-Experten. Dadurch sei es in der Vergangenheit immer wieder zu Fällen unsachgemäßer Buchhaltung und Bilanzfälschungen gekommen. Zuletzt war der Elektronikriese Toshiba in die Schlagzeilen geraten, da das Management angeblich systematisch und vorsätzlich zu hohe Gewinne angegeben hatte.

Mit der Partnerschaft mit Diva treibt Bellin die Expansion ins Ausland voran. Bellin hat mittlerweile Tochtergesellschaften in Kanada und England sowie Partner in den Niederlanden, Schweden, Südafrika. Diesen Ländern schließt sich nun auch Japan an.

Eich[at]derTreasurer.de