29.04.2016

Auch Treasurer erhoffen sich Vorteile

Standards für Echtzeitzahlungen veröffentlicht

Echtzeitzahlungen in Euro sollen in anderthalb Jahren möglich sein. Jetzt hat das European Payment Council die Standards für das neue Instant-Payment-Scheme vorgelegt. An einigen Stellen gibt es noch Verbesserungspotential.

09.09.2015

EPC will einheitliches Sepa-XML-Format verpflichtend machen

Sepa-Dialekte: Verbot ab Ende 2016?

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehr unter Sepa? Schön wär’s. Nationale und bankspezifische Dialekte machen Treasurern das Leben schwer. Das will der European Payment Council (EPC) nun ändern.

31.07.2014

Verlängerung läuft ab

Ab morgen geht im Euro-Zahlungsverkehr nichts ohne Sepa

Die Übergangsfrist für die Umstellung auf Sepa läuft mit dem heutigen Tag endgültig ab. Die Mehrheit der deutschen Unternehmen ist gut gerüstet – dank der Last-Minute-Verlängerung der Deadline durch die EU im Januar. Das nächste Kapitel von Sepa kann beginnen.

08.07.2014

110 Teilnehmer beim 2. Cash Management Campus

Nach Sepa: Zahlungsverkehr auf Zentralisierungskurs

Die Sepa-Umstellung ist in fast allen Unternehmen abgeschlossen, Treasurer und Cash Manager haben nun wieder Luft für andere Projekte. Beim 2. Cash Management Campus von DerTreasurer und BNP Paribas kristallisierte sich ein künftiger Schwerpunkt heraus: eine stärkere Zentralisierung des Zahlungsverkehrs.

SEPA Countdown

EMIR & SEPA Countdown

Am 1. August 2014 läuft die Verlängerung für die Sepa-Umstellung ab. Hier informiert Sie die Redaktion von DerTreasurer über aktuelle Entwicklungen bei Sepa: Wie geht die Umstellung voran? Welche neuen Angebote gibt es von Banken und Dienstleistern? Was sind die drängendsten Fragen der Treasurer? All diese Informationen erhalten Sie hier – kurz und prägnant. Mehr »

White Paper: So gelingt die Sepa-Migration

White Paper Sepa Migration

Ab dem 1. Februar 2014 müssen alle Unternehmen mit Geschäftstätigkeit in der EU und der Europäischen Wirtschaftszone das Sepa-Format für Überweisungen und Lastschriften nutzen. Der fixe Termin sorgt nicht nur für Rechtssicherheit und Klarheit, sondern gibt neue Spielregeln vor. Mehr »

  • Commerzbank-Studie: Mittelständler sehen wenig Vorteile bei Sepa

    Der deutsche Mittelstand hat die Sepa-Umstellung nahezu vollständig gestemmt, einige nutzen das neue Verfahren aber noch nicht. Das verdeutlicht eine Studie im Auftrag der Commerzbank. Vorteile durch Sepa sieht die Mehrheit der befragten Mittelständler nicht – hier will die Bank ansetzen.
  • Sepa-E-Mandat kommt im Oktober

    Im Oktober bringt MyBank sein Sepa-E-Mandat auf den Markt. Deutsche Banken unterstützen das Angebot des paneuropäischen Clearinghauses EBA Clearing allerdings nicht. Wie zu hören ist, setzen sie auf eine andere Lösung bei Sepa-Lastschriftmandaten.
  • Sepa-Lastschriften in einigen Unternehmen noch nicht regelkonform

    Die Sepa-Lastschrift bleibt auch nach der Umstellung das Sorgenkind der Unternehmen: Einige Firmen schicken keine Prenotifizierungen raus, andere verwalten die Mandate nicht regelkonform, wie jetzt eine Studie ergab. Das birgt Risiken.
  • Sepa: Treasurer wollen jetzt Vorteile erzielen

    Viele Unternehmen haben die Umstellung auf Sepa gestemmt. Aber nur für die wenigsten ist das Sepa-Projekt damit erledigt, wie aus einer Umfrage während eines Treasurer-Webinars hervorgeht. Die Treasurer wollen nun endlich die Vorteile im neuen Euro-Zahlungsverkehr erzielen.
  • Sepa: Viele Unternehmen nutzen die Verlängerung

    Im Februar sind nur gut die Hälfte aller Lastschriften in Deutschland im Sepa-Format getätigt worden. Die Anzahl der Unternehmen, die die Verlängerung der Übergangsfrist um sechs Monate nutzen, überrascht auch die Bundesbank.
  • DKV Mobility Services sieht Sepa als Strategie

    Bei DKV Mobility Services ist man froh, den Euro-Zahlungsverkehr nun endlich vollständig auf Sepa umgestellt zu haben. Finanzdirektor Daniel Kriener-Plump erklärt im Interview mit DerTreasurer, welche Probleme der Tank- und Servicekartenspezialist dabei überwinden musste und warum er sich Kosteneinsparungen von Sepa erhofft.
22.01.2014

Klebstoffhersteller sieht auch Vorteile

Wie Tesa die Sepa-Migration meisterte

Tesa hat die Ziellinie fast überquert: Der Klebstoffhersteller ist mit der Umstellung des Zahlungsverkehrs auf Sepa nahezu fertig. Bis zum 1. Februar muss Tesa nur noch in wenigen Punkten anpassen.

09.01.2014

Unternehmen haben weitere sechs Monate Zeit

Sepa verschoben: Bundesbank überrascht

Paukenschlag: Die EU-Kommission will die Deadline für die Sepa-Umstellung im Zahlungsverkehr um sechs Monate auf den 1. August 2014 verschieben. Der Rat und das Parlament müssen der verlängerten Übergangsfrist allerdings noch zustimmen. Die Bundesbank und Geschäftsbanken zeigten sich überrascht von der Entwicklung.

19.12.2013

Bundesbank sieht Stand der Umstellung trotzdem weiter kritisch

Bundesbank: Sepa-Nutzung zieht an

Der Anteil der Sepa-Zahlungen ist in den vergangenen zwei Monaten sprunghaft angestiegen. Die Bundesbank gibt dennoch keine Entwarnung bei der Sepa-Umstellung: Der Weg ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen noch weit.

18.12.2013

Fraunhofer Institut empfiehlt Einbindung beider Banken

Sepa: E-Mandate im Vergleich

Das Fraunhofer Institut IAO hat drei Alternativen der Sepa-Mandatseinholung im Hinblick auf Sicherheit, Anwendbarkeit und Validität verglichen. Am besten schneiden demnach Lösungen ab, in die sowohl die Bank des Unternehmens als auch die des Kundens eingebunden sind. Doch diese Verfahren lassen kurz vor der Sepa-Umstellung noch immer auf sich warten.

10.12.2013

Glückspielanbieter hat eigenes Mandatsmanagement-Tool entwickelt

Sepa als neues Geschäftsmodell bei Mybet

Mybet hat ein eigenes Mandatsmanagements-Tool für Sepa-Lastschriften entwickelt. Jetzt übernimmt der Glückspielanbieter diese Aufgabe auch für andere Unternehmen. Jens Podewski, Head of Global Payment Services erklärt, wie es dazu kam.

04.12.2013

Sepa in der Cloud

TIS erweitert Cloud-Plattform um Sepa-Mandatsverwaltung

Treasury Intelligence Solutions (TIS) rüstet für die Sepa-Umstellung weiter auf. Der Softwareanbieter hat seine cloud-basierte Zahlungsverkehrsplattform nun mit einer Lösung für die Verwaltung von Sepa-Lastschriftmandaten ausgebaut.

22.11.2013

Urlaubssperren und Konvertierungsangebote in Planung

Sepa-Studie: Banken haben Notfallpläne

Nicht alle Unternehmen werden bis zur Deadline im Februar Sepa-ready sein. Das legen nahezu alle Studien nahe. Damit es nicht zum Kollaps im Zahlungsverkehr kommt, bereiten die Banken nun Notfallpläne vor.

21.11.2013

Jedes vierte befragte Unternehmen wird Sepa-Konvertierung nutzen

Commerzbank: 40 Prozent könnten Sepa-Deadline nicht schaffen

Nach der Bundesbank schlägt jetzt auch die Commerzbank Alarm bei der Sepa-Umstellung. Eine Befragung im Auftrag der Bank ergab, dass 40 Prozent der Mittelständlern Gefahr laufen, die Frist im Februar zu verpassen. Die Bank vermarktet deshalb nun aktiv ihre Konvertierungslösung.

29.10.2013

Treasurer ergänzen Systeme

Sepa: Selten ganz neue Systemlandschaft

Treasurer ergänzen Systeme, um sich auf Sepa und Emir einzustellen. Ganz fundamentale Änderungen kommen selten vor, wohl aber Eigenentwicklungen.

24.10.2013

Deutschland fast Schlusslicht im Euro-Raum

Bundesbank: Sepa-Nutzung besorgniserregend

Die Bundesbank warnt vor der schleppenden Sepa-Umstellung in Deutschland. In persönlichen Schreiben an DAX- und MDAX-Vorstände hält Bundesbank-Vorstand Thiele die Unternehmen an, ihr Sepa-Projekt zur höchsten Priorität zu erklären.

08.10.2013

Sepa-Zahlungen testen

Sepa: Zahlungsverkehrsdienstleister Efis startet Testbank

Auch Unternehmen, die ihre Zahlungsverkehrslandschaft schon Sepa-ready gemacht haben, sind noch nicht am Ziel. Sie müssen testen, ob die neuen Formate überhaupt funktionieren. Der Zahlungsverkehrsdienstleister Efis hat dafür eine Sepa-Testbank eingerichtet.

26.09.2013

Banken sitzen zwischen den Stühlen beim Sepa-Mandat

Sepa-Rat bringt keine Klarheit bei der Online-Lastschrift

Der Sepa-Rat hat verkündet, dass der Lastschrifteinzug im Internet auch unter Sepa weiterhin möglich sein sollen. Regulatorisch würde dem nichts im Wege stehen. Einige Banken sehen dies anders. Für Treasurer geht die Ungewissheit deshalb weiter.

11.09.2013

Interview mit Lothar Meenen, Deutsche Bank

Deutsche Bank: „Sepa-ready ohne Krücken“

Die Sepa-Deadline naht und in der Öffentlichkeit entsteht zunehmend der Eindruck, dass es sich nicht mehr alle Unternehmen rechtzeitig schaffen können. Im Interview mit DerTreasurer hält Lothar Meenen von der Deutschen Bank dagegen - und warnt vor Konvertierungsangeboten.

10.09.2013

Van den Berg und die Deutsche Telekom kooperieren

Sepa-Lastschrift: Lösung bei den Online-Mandaten?

Viele Onlinehändler stehen im Rahmen der Sepa-Umstellung vor einer großen Herausforderung: Schriftliche Mandate all ihrer Lastschriftkunden einzuholen, ist für sie nahezu unmöglich. Das E-Mail-Verfahren De-Mail könnte eine Lösung sein - sofern die Banken es akzeptieren.

01.08.2013

Treasurer können unter immer Konvertierungsangeboten wählen

CGI bietet Sepa-Lösung für Spätzünder

Der IT-Anbieter CGI hat eine Sepa-Lösung entwickelt, mit der Unternehmen ihren Zahlungsverkehr in angeblich nur acht Wochen den neuen Sepa-Vorschriften anpassen können. Treasurer können inzwischen aus immer mehr solcher Konvertierungslösungen auswählen, doch sie ziehen auch Kritik auf sich.

25.07.2013

NTT Data konvertiert DTA-Dateien ins XML-Format

Sepa-ready ohne eigene IT-Umstellung?

Der IT-Anbieter NTT Data hat mit Sepa as a Service ein vollumfängliches Konvertierungsangebot für die Sepa-Umstellung entwickelt. Aus der als Notfalllösung wird nun in vielen Unternehmen ein Dauerkonstrukt.

16.07.2013

Bisher keine Lösung für ein e-Mandat bei Onlinelastschriften

Sepa: Mandatsfrage belastet Onlinehändler

Eine Branche leidet besonders unter der Sepa-Umstellung: Viele Onlinehändler wissen nicht, wie sie künftig Lastschriften im Einklang mit den Sepa-Regularien anbieten sollen. Die Lebensmittelkette Rewe, der künftig stärker in den Onlinehandel einsteigen will, sprach mit Der Treasurer über das Dilemma bei der Mandatseinholung.

11.07.2013

Sepa-Lastschriften bereiten Kopfzerbrechen

Sepa-Umstellung bei DPD GeoPost: „Zu 90 Prozent fertig“

Der Paketdienst DPD beschäftigt sich bereits seit 2010 mit Sepa. Im Interview mit Der Treasurer verrät Hendrik Jakubowski, Leiter Investitions-, Risiko- und Cash Management warum Penny-Tests so wichtig sind, wie DPD seine Lastschriftkunden anspricht und wo es noch hakt.

08.07.2013

Webinar: Umfrage belegt Probleme bei der Mandatsverwaltung

Umfrage: Sepa-Lastschrift bereitet Sorgen

Die Probleme bei der Sepa-Umstellung sind vielfältig. Die größte Sorge bereitet Treasurern die Mandatsverwaltung bei der Sepa-Lastschrift, wie eine Umfrage während des Sepa-Webinars von Der Treasurer ergab. Mit der Beratung der Banken ist die Mehrheit der Befragten dagegen zufrieden.

01.07.2013

Interne Konvertierungen sind fehleranfällig

Zweifel an der Sepa-Readiness einiger Banken

Sepa rückt immer näher, aber sind die Banken auch bereit dafür? Derzeit sorgen vor allem interne Konvertierungen für Sorgenfalten. Auch deshalb, weil der Rückruf einer Sepa-Zahlung teuer ist.