Digitalisierung des Treasury

Die Digitalisierung verändert das Treasury. Doch welche Technologien liefern echten Mehrwert und was bedeutet das für die Mitarbeiter? Diese Themenseite hilft bei der Orientierung.

Die Deutsche Bank hat Thomas Nielsen zum neuen Digitalchef des Transaction Bankings berufen.
06.09.2017

Deutsche Bank ernennt Digitalchef für Transaction Banking

Die Deutsche Bank treibt die Digitalisierung im eigenen Haus voran. Insbesondere im Transaction Banking will das Kreditinstitut das dadurch entstehende Wachstumspotential heben. Der neue Digitalchef der Transaktionsbank, Thomas Nielsen, soll dabei helfen.

Bieten Asset Manager schon jetzt die bestmöglichen digitalen Angebote?
04.04.2017

Asset Manager unterschätzen Digitalisierung

Digitalisierung ist in aller Munde. Unternehmen müssen ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig machen. An den Asset Managern scheint die Entwicklung noch vorbeizugehen.

Die Expertenrunde zum Auftakt der 12. Structured FINANCE (v.l.): Sabine Reifenberger (FINANCE), Nikolay Kolev (Deloitte), Michael Bücker (BayernLB), Oliver Seidl (Schenker), Arnd Zinnhardt (Software AG), Martin Bellin (Bellin) und Evelyne Freitag (Goodyear Dunlop).
07.12.2016

Was die Digitalisierung für Treasurer bedeutet

Die Digitalisierung war ein präsentes Thema auf der diesjährigen 12. Structured FINANCE in Stuttgart. Auch Treasurer profitieren davon. Für sie ist die weitere Automatisierung von Prozessen ein zentrales Anliegen. Im Treasury-Reporting gibt es beispielsweise noch einiges zu tun.

26.04.2016

Die Digitalisierung verändert das Treasury

Das Treasury profitiert von neuen Technologien und FinTech-Angeboten. Mit einer digitalen Disruption rechnen Treasury-Chefs aber nicht.

29.09.2015

Schafft sich das Treasury gerade selbst ab?

Die Digitalisierung schreitet voran und wir auch in Zukunft zunehmen. Wie reagiert das Treasury?

22.09.2015

So sieht die Zukunft des Treasury aus

Die Digitalisierung schlägt auch in den Treasury-Abteilungen voll zu: Insbesondere das Risikomanagement steht vor gravierenden Veränderungen. Berater meinen: Der klassische Händler und das Back Office haben ausgedient.