Neue Player im Zahlungsverkehr

Schlankere Strukturen, innovative Lösungen – Fintechs fordern die Banken in der Zahlungsabwicklung. Wer sind die Player, und wie reagieren die Banken? Diese Themenseite bietet den Überblick. 

Der Versandhändler Otto will Zahlungen selbst abwickeln.
05.10.2020

Wer folgt Ottos Payment-Modell?

Der Versandhändler Otto baut eigenen Zahlungsabwickler auf. Auch für andere Konzerne könnte dieses Modell interessant sein.

Swift verabschiedet sich vom Korrespondenzbankenmodell und stellt sich mit einem Plattformmodel neu auf.
17.09.2020

Swift stellt sich radikal neu auf

Swift stellt sich strategisch neu auf. Der Finanznachrichtendienstleister stellt auf ein Plattformmodell um, und verändert damit die Art und Weise, wie Banken künftig interagieren. Das ist eine Antwort auf neue Wettbewerber aus der Fintech-Szene.

15.06.2020

Western Union Business Solutions baut Deutschlandgeschäft aus

Von Frankfurt in die Fläche: Der B2B-Zahlungsanbieter Western Union Business Solutions eröffnet sein zweites deutsches Büro in Hamburg. Weitere lokale Niederlassungen könnten folgen, kündigt die Europa-Verantwortliche Joanne Hunger an.

Der Sportwagenhersteller Porsche treibt die Entwicklung seiner digitalen Zahlungsarten voran.
04.02.2020

Porsche steigt bei Finanz-Startup ein

Digitale Geschäftsmodelle verändern den Zahlungsverkehr und die Finanzprozesse. Autobauer trifft das besonders hart. Porsche will den neuen Herausforderungen nun mit Hilfe eines Start-ups begegnen.

23,3 Prozent oder 6,7 Milliarden Euro: So hoch können die Gewinnausfälle der deutschen traditionellen Banken im Zahlungsverkehr werden, hat das Beratungshaus Accenture in seinem diesjährigen World Payments Survey errechnet.
08.10.2019

Banken drohen Gewinneinbrüche im Zahlungsverkehr

Bis 2025 könnten deutsche Banken mehr als 20 Prozent ihrer Erträge im Zahlungsverkehr verlieren, warnt Accenture. Neben einer sich ändernden Zahlungsinfrastruktur macht den Geldhäusern besonders die Konkurrenz zu schaffen.

Ab an die Kasse und per Smartphone bezahlen. Wie wirken sich die neuen Bezahlverfahren auf das Treasury aus?
28.02.2019

Warum Apple Pay & Co. das Treasury fordern

Apple, Google, Wechat, Alipay – Handelskonzerne beobachten das Aufkommen der Technologieriesen im Zahlungsverkehr mit Sorge. Auch Industrieunternehmen werden sich künftig stärker mit den neuen Bezahlverfahren befassen müssen.

Der Lebensmittelhändler Edeka ist der erste Großkunde für die Supply-Chain-Finance-Plattform Traxpay.
22.02.2019

Traxpay gewinnt mit Edeka ersten Großkunden

Seit Anfang 2017 bietet Traxpay digitale Lösungen für Supply-Chain-Finanzierungen. Jetzt hat das Fintech mit dem Lebensmittelhändler Edeka einen ersten Großkunden für die Plattform gefunden. Der Wettbewerb ist schon weiter.

Das auf günstige internationale Überweisungen spezialisierte Fintech Transferwise hat frisches Geld eingesammelt und will damit sein weiteres Wachstum finanzieren.
03.11.2017

Fintech Transferwise will Banken im Zahlungsverkehr attackieren

Transferwise hat in einer weiteren Finanzierungsrunde frisches Geld eingesammelt. Das britische Fintech will damit insbesondere das Geschäft mit Unternehmenskunden ausbauen.

Der Zahlungsverkehrsanbieter Traxpay und die NordLB wollen künftig im Bereich Supply Chain Financing zusammenarbeiten.
12.01.2017

Supply Chain Finance: NordLB und Traxpay kooperieren

Das FinTech Traxpay und die NordLB wollen künftig zusammenarbeiten. Die Firmenkunden der Bank können ab Frühjahr Supply-Chain-Finanzierungen digital bearbeiten. Das soll auch für Treasurer Vorteile bringen.