Coronakrise: Das sollte das Treasury wissen

Die Coronakrise bringt so gut wie alle Unternehmen unter massiven Druck. Treasurer erhalten auf dieser Themenseite einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen sowie Tipps, was sie tun können.

Die Coronakrise hat auch Folgen für die Arbeit von Treasurern.

Coronakrise – Der Ticker

Benteler gelingt ein Durchbruch bei den Kreditverhandlungen, derweil dürfte laut Ifo-Institut die Zahl der Zombie-Firmen zunehmen. Diese und weitere News lesen Sie in unserem Corona-Ticker.

ZF-Treasury-Chef Ulf Loleit: „Niemand hat im April und Mai das Geld hinterhergetragen bekommen.“

„US-Banken waren teilweise zurückhaltender“

ZF Friedrichshafen hat im Frühjahr während des Lockdowns einen neuen Kredit abgeschlossen. Wie für ZF-Treasury-Chef Ulf Loleit die Kreditverhandlungen waren, berichtet er im Interview.

Der Schutzschirm für Warenkreditversicherer soll offenbar verlängert werden.

Schutzschirm für Warenkreditversicherer steht vor Verlängerung

Nach Informationen von DerTreasurer dürfte der Schutzschirm für Warenkreditversicherer bis Ende Juni 2021 verlängert werden. Das wäre ein gutes Signal für den gesamten Markt. Andernfalls könnte eine Pleitewelle im Mittelstand drohen.

Insbesondere die Autobranche ist von der Coronakrise betroffen: Euler Hermes hat den Versicherungsschutz für einige Unternehmen „mit schwachen Bonitäten“ bis zum Jahresende befristet.

Euler Hermes macht Drohung wahr

Euler Hermes hat den Versicherungsschutz für zahlreiche Unternehmen „mit schwachen Bonitäten“ bis zum Jahresende befristet. Wettbewerber wollen von diesem Rückzug profitieren.

Die fünf Corona-Lehren für das Treasury

Von Liquiditätsplanung über Risikomanagement bis hin zur Finanzierung: Das Treasury war in den vergangenen sechs Monaten an vielen Stellen gefordert. Diese fünf Lehren sollten Treasurer aus der Coronakrise ziehen.

Rolf Woller ist Treasury- und IR-Chef von Traton und hat den ersten Konsortialkredit des Lkw-Herstellers mitverhandelt.

Traton: „Längere Laufzeit war einfach nicht möglich“

Rolf Woller verantwortet seit Anfang 2020 das Treasury von Traton. Der erste Konsortialkredit des Lkw-Herstellers hatte für ihn von Beginn an oberste Priorität. Dann kam die Coronakrise. Welche Folgen die Pandemie auf den Kreditprozess hatte, erklärt der Treasury-Chef im Interview.