Coronakrise: Das sollte das Treasury wissen

Die Coronakrise bringt so gut wie alle Unternehmen unter massiven Druck. Treasurer erhalten auf dieser Themenseite einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen sowie Tipps, was sie tun können.

Ende März jährt sich das Angebot der KfW-Hilfskredite – Zeit, um eine erste kritische Bilanz zu ziehen.

„Die Bazooka ist doch eher eine Wasserspritzpistole geworden“

Bald jähren sich die KfW-Sonderprogramme, um die Folgen der Coronakrise abzufedern. Was ist daraus geworden? Die beiden Finanzierungsanwälte Andreas Naujoks und Torsten Wehrhahn von Noerr ziehen ein kritisches Fazit.

Die Coronakrise hat auch Folgen für die Arbeit von Treasurern.

Corona-Ticker: Bund schaltet großvolumige Hilfen frei

Unternehmen können jetzt Hilfen ab 2 Millionen Euro beantragen. Und der Autoverleiher Sixt refinanziert seinen KfW-Kredit. Diese und weitere News lesen Sie in unserem Corona-Ticker.

Der Maschinenbau ist stark von der Coronakrise getroffen.

Commerzbank: Maschinenbauer setzen stark auf KfW-Kredite

Auch der Maschinen- und Anlagenbau leidet unter der Coronakrise. Um sich die Liquidität zu sichern, setzen viele laut Commerzbank auf KfW-Kredite. Noch halten sich Insolvenzen in Grenzen, doch das laufende Jahr dürfte schwierig werden.

Das große Bangen um die Warenkreditversicherung

Was passiert, wenn der Schutzschirm für Warenkreditversicherungen Ende Juni ausläuft? Atradius und Coface versuchen, Sorgen zu zerstreuen. Marktführer Euler Hermes will nicht sprechen.

Jochen Böhm, Regional Risk Underwriting Director Nordeuropa bei Coface, sieht keinen Bedarf für eine Verlängerung des Schutzschirms für Warenkreditversicherungen.

So reagiert Coface auf die Coronakrise

Coface rechnet für 2021 nicht mit einer Insolvenzwelle. Warum ist das so? Und wie bereitet sich der Kreditversicherer auf das Auslaufen des Schutzschirms für Warenkreditversicherungen vor? Jochen Böhm, Regional Risk Underwriting Director, gibt Antworten.

Treasurer wanted: Die Coronakrise gibt dem Treasury-Stellenmarkt einen weiteren Schub.

Corona verschafft Treasury-Stellenmarkt Sonderkonjunktur

In der Pandemie sind Treasurer unersetzlich. Das wissen auch die Unternehmen und suchen nach Verstärkung für ihre Treasury-Abteilungen. Insbesondere bei Digitalisierung und Liquiditätssicherung wollen die Firmen aufholen.

17.12.2020

So baute Siemens Energy das Treasury auf

Siemens Energy ist der bis dato größte Spin-off in Deutschland. In der Titelgeschichte unserer neuen Printausgabe haben wir mit den Treasury-Verantwortlichen über das Mammutprojekt gesprochen.

16.12.2020

Puma verdreifacht Volumen von Supply Chain Finance

Supply Chain Finance gewinnt an Bedeutung: Der Sportartikelhersteller Puma weitet sein Angebot zur Lieferantenfinanzierung aus, der Automobilzulieferer ZF führt ein Programm für Reverse Factoring ein.

Größter bisheriger Zukauf: Covestro erwirbt für 1,61 Milliarden Euro das Geschäft mit Beschichtungsharzen und Glasfaserkabelbeschichtungen von DSM.
02.12.2020

„Wir haben ESG-Komponente in Bridge inkludiert“

Covestro stemmt in der Corona-Pandemie die größte Übernahme in der Unternehmensgeschichte. Was der Zukauf für den Finanzbereich des Werkstoffherstellers bedeutet, erläutert Finanzleiter Thomas Böttger.

01.12.2020

Treasurer tun sich mit ihren Banken schwer

Die Finanzierungslage hat sich entspannt, der Umgang mit Banken wird jedoch schwieriger. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Treasurer-Panels.

2021 dürfte sich die finanzielle Lage bei einigen Kreditnehmern verschärfen.
27.11.2020

Restrukturierer fürchten Coronakrise und Kreditausfälle

Die Corona-Folgen bleiben für Banken die Gefahr Nummer 1. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter rund 100 Restrukturierern aus Banken und Warenkreditversicherern.

Top-Treasurer diskutierten am Dienstagmorgen auf der Structured FINANCE (von links): Harald Fritsche (Deloitte), Birgit Böhm (BMW), Michael J. Schütt (Fraport), Birka Benecke (BASF), Rando Bruns (Merck) und Moderatorin Desirée Buchholz (DerTreasurer)
24.11.2020

So haben Top-Treasurer die Krise bewältigt

Am zweiten Tag der Structured FINANCE Digital Week steht das Treasury im Fokus. In einer Diskussionsrunde sind sich die Treasurer von BASF, BMW, Merck und Fraport einig: Eine sorgfältige Liquiditätsplanung und Zugang zum Kapitalmarkt sind speziell in Krisenzeiten essentiell.