WEB-TV

02.05.12

02.05.2012 - DWS-Fondsmanager Marc-Alexander Knieß: "Chancen für Verkäufer und Käufer"

Nach einem historisch schlechten Jahr 2011 ist der Markt für Wandelanleihen im ersten Quartal 2012 wieder angesprungen. Mit 62 Milliarden Dollar wurde fast schon das gesamte Wandlervolumen wie 2011 (73 Milliarden Dollar) erreicht. 2012 könnte der weltweite Convertible-Markt 100 bis 120 Milliarden Dollar erreichen. Das wäre noch ein ganzes Stück weg von den Rekordzahlen der Jahre 2006 und 2007, als das Volumen rund 200 Milliarden Dollar erreichte. DWS-Fondsmanager Marc-Alexander Knieß rechnet mit einem anhaltenden Trend. „CFOs bieten sich spektakulär niedrige Zinscoupons“, so Knieß. Renteninvestoren dagegen suchten einen Renditekick für ihre Portfolios und seien deshalb positiv auf Convertibles zu sprechen.

Auch wenn diese vornehmlich für Unternehmen schlechterer Bonität interessant seien, die darüber ihre Finanzierungskosten drücken können und zugleich keine Verwässerung der Aktionäre befürchten müssen. Wie CFOs Kupon und Wandelprämien ideal aufeinander abstimmen können, erfahren Sie im Interview bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen

Ähnliche Sendungen