WEB-TV

27.02.12

27.02.2012 - Grünen-Politiker Gerhard Schick: "Wir müssen uns gegen die Banken durchsetzen"

Das Papier zur Bankenregulierung, das die Grünen vor Kurzem vorgelegt haben, hat es in sich: noch mehr Kapitalzuschläge für Großbanken als ohnehin schon vorgesehen, Zuschläge für Interbankenkredite, ungewichtete Kapital- und Leverage-Ratios. „Wir müssen uns gegen die Interessen der Banken durchsetzen“, findet Gerhard Schick, der finanzpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag. Kritiker werfen ihm vor, er mache die Bankenwelt kaputt und schneide die Unternehmen von der Kreditzufuhr ab. Was Schick dazu sagt – hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen

Ähnliche Sendungen