WEB-TV

Finanzkriminalist Seyfi Günay: „Bitcoin ist zu irrelevant für die Banken“

Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum erleben als Spekulationsobjekt einen Hype, im realen Wirtschaftsleben und Zahlungsverkehr spielen sie dagegen kaum eine Rolle. Der Finanzkriminalist Seyfi Günay von der Unternehmensberatung Lexis Nexis Risk Solutions glaubt auch nicht, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird: „Verglichen etwa mit Kreditkarten ist das Transaktionsvolumen, das die Bitcoin-Technologie zur Verfügung stellen kann, viel zu gering.“ Weiteres Problem: Bitcoin & Co. sind die Währungen des Darknets und kaum zu kontrollieren: „Die Technologie verändert sich schneller, als die Regulatorik und die Behörden reagieren können“, so Günay. Wie Unternehmen, Banken und Börsen trotzdem einen Fuß in die Bitcoin-Welt setzen können, erklärt er bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen

Hays-Experte Becker: „Finanzgehälter sind trotz Corona stabil“

Corona zwingt viele Unternehmen zum Sparen – auch bei den Gehältern von Finanzexperten wie CFOs, Controllern, Treasurern & Co.? „Die Gehaltsentwicklung ist generell recht stabil“, berichtet Johannes Becker, Managing Director bei der Personalberatung Hays. Aber: „In Branchen, denen es momentan nicht so gut geht, überlegt sich der CFO schon zweimal, ob er eine Position nachbesetzt.“ Punkten können Finanzexperten gerade jetzt mit Führungskompetenz und Empathie. Welche Jobs noch immer gute Perspektiven haben und ob man trotz Corona um Gehaltserhöhungen verhandeln sollte – der TV-Talk mit Johannes Becker.

Beratungsbranche: „Keine Gehaltsdelle durch Corona“

Seit Jahren knackt die Beratungsbranche einen Umsatzrekord nach dem nächsten, die Gehälter boomen. Bereitet Corona dem jetzt ein Ende? „Natürlich leiden jetzt einzelne Branchen“, hat Ralf Strehlau, Präsident des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater, beobachtet. Dazu zählten insbesondere Tätigkeiten, die man vor Ort ausführen müsse, wie etwa Training oder Organisationsberatung. In Summe erwartet er aber keine Gehaltsdelle durch Corona. „Der Anstieg der Gehälter wird allerdings moderater als in der Vergangenheit sein.“ Ob er Beratern zu Gehaltsverhandlungen raten würde und welche Branchen von Corona sogar profitieren – der Talk mit Ralf Strehlau bei FINANCE-TV.