WEB-TV

13.06.16

Rechtsanwalt Heidemann: „Verlängerung der Russland-Sanktionen wird eng“

Die Russland-Sanktionen der EU laufen Ende Juli aus. Einige deutsche Unternehmen spekulieren bereits darauf, dass die Sanktionen nicht verlängert werden. „In Russland ist der Tenor klar: Die Sanktionen kippen auf jeden Fall“, sagt Thomas Heidemann, Partner bei der Wirtschaftskanzlei CMS, im Interview mit FINANCE-TV. Wie er die Chancen für ein Ende der Sanktionen einschätzt und warum selbst ein Ende der Sanktionen noch keine Trendwende für das Russland-Geschäft deutscher Unternehmen bedeuten würde – Heidemanns Antworten sehen Sie hier.

Ähnliche Sendungen