WEB-TV

04.04.13

Zahlenmenschen: Wie sie ticken, worauf sie achten müssen

Wer sich gern mit Zahlen beschäftigt, sich über Zahlen mitteilt und lieber über Zahlen als über Menschen spricht, der ist nach der Definition der Autorin und Managementberaterin Angelika Leder ein Zahlenmensch. Ein Großteil der Mitarbeiter in Finanzabteilungen und Banken dürfte sich in dieser Beschreibung wiederfinden. Das Faible für Fakten und Zahlen heißt allerdings nicht, dass Zahlenmenschen automatisch im zwischenmenschlichen Bereich Probleme haben: „Zahlenmenschen haben auch Beziehungskompetenz“, sagt Leder. Dennoch gebe es häufig Missverständnisse mit Nicht-Zahlenmenschen. Wie sich diese verhindern lassen, worauf Zahlenmenschen in Führungspositionen achten müssen und in welchen Branchen sie ihre Talente besonders gut einsetzen können, das erklärt Angelika Leder im Gespräch mit FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen

Ähnliche Sendungen