Emir

Seit Februar 2014 gilt die Meldepflicht für Derivategeschäfte gemäß Emir. Welche nächsten Schritte die EU-Behörde Esma plant – mit dieser Themenseite bleiben Sie am Ball.

Der Brexit ist eines der Themen, die Treasurer bewegen. Akuter sind noch Mifid II und Emir.

Treasurer kämpfen gegen den regulatorischen Overkill

Mifid II steht vor der Tür, Emir wurde kürzlich überarbeitet, gleichzeitig laufen die Brexit-Verhandlungen – Ausgang ungewiss. Eine DAI-Veranstaltung thematisierte in Frankfurt die aktuellen Risiken für Treasurer.

Regis-TR erhöht Gebühren für Emir-Reporting

Das Transaktionsregister Regis-TR hat zum 1. Juli die Preise für Emir-Meldungen zum Teil massiv angehoben. Einen Zusammenhang mit den Reformplänen der EU-Kommission weisen die Luxemburger jedoch zurück.

Neue Vorgaben für das Emir-Reporting ab 1. November

Ab kommender Woche müssen Treasurer ihre Emir-Meldungen mit weiteren Daten befüllen, auch das Format ändert sich. Ein Kraftakt vor allem für Banken und TMS-Anbieter.

Die EU-Kommission möchte die Pflichten der Emir-Verordnung einfacher machen. Davon profitieren auch Corporate Treasurer.

EU-Kommission will Emir-Verordnung reformieren

Gute Nachrichten aus Brüssel: Die EU-Kommission will die Emir-Regelungen vereinfachen. Eine weitere wichtige Nachricht betrifft das Derivate-Clearing, das künftig nur noch in der Euro-Zone erlaubt sein soll.

Esma bestraft Emir-Transaktionsregister DTCC

Die EU-Wertpapierregulierungsbehörde Esma macht Ernst: Sie verhängt eine Geldstrafe gegen DTCC. Der Anbieter eines Transaktionsregisters hatte monatelang versäumt, dem Regulator Zugang zu den Emir-Meldedaten zu gewähren.

Emir-Reform: Das Ende der Meldepflicht?

Die EU-Kommission will Corporates beim Emir-Reporting entlasten. Viele Punkten bleiben aber unklar – auch ob alle Vorschläge das EU-Gesetzgebungsverfahren überstehen. Ab November steigt der Aufwand aber erst mal.

28.05.2014

Endspurt bei Sepa und Emir

Sepa und Emir waren die zuletzt dominierenden Themen in den Treasury-Abteilungen. Das Zwischenfazit der beiden regulatorischen Großprojekte fällt zwiespältig aus, wie die Antworten der im Rahmen des zwölften Treasurer-Panels befragten Treasurer erkennen lassen.

Emir, Esma, UTI, Treasurer
01.12.2014

Emir: Ab heute ist der UTI verpflichtend

Die europäische Wertpapieraufsicht Esma verschärft die Regeln. Ab heute ist die Angabe des UTI beim Emir-Reporting verpflichtend. Auch andere Felder, die Unternehmen bei der Meldung an das Transaktionsregister bislang frei gelassen haben, müssen jetzt befüllt werden. Treasurer sind verunsichert – und werden kreativ.

Großunternehmen müssen sich von ihren Wirtschaftsprüfern bestätigen lassen, dass sie die Emir-Vorgaben einhalten.
17.12.2014

Emir: Jetzt kommen die Prüfer

Großunternehmen müssen sich von ihren Wirtschaftsprüfern bestätigen lassen, dass sie die Emir-Vorgaben einhalten. Zahlreiche Treasurer haben deshalb eine Vorprüfung angestoßen. Welche Sorgen BASF und Co. bei Emir umtreiben.

Automobilzulieferer könnten clearingpflichtig werden, wenn sich die Esma mit ihrem Vorschlag durchsetzt.
27.08.2015

Emir: Esma will Hedging-Ausnahme abschaffen

Die EU-Kommission überprüft, wie die Derivateregulierung Emir in der Praxis ankommt. Die Wertpapierregulierungsbehörde Esma schlägt vor, die Hedging-Ausnahme abzuschaffen. Für Corporate Treasurer war das fatal.

13.02.2015

Ein Jahr Emir: Das Leiden geht weiter

In dieser Woche erlebt die Emir-Reportingpflicht ihren ersten Jahrestag. Viele Treasury-Abteilungen kämpfen aber nach wie vor mit offenen Fragen. Derweil bereitet die europäische Wertpapierregulierungsbehörde Esma bereits eine Ausweitung der Reportingpflicht vor.

10.03.2016

Esma will neue Meldefelder bei Emir

Die EU-Wertpapieraufsichtsbehörde Esma schlägt vor, die Derivate-Meldepflicht gemäß Emir zu erweitern. In dem Überprüfungsbericht der Esma finden sich aber auch gute Nachrichten für Treasurer.