Fintechs im Treasury

Fintechs werden auch für Treasurer immer interessanter. Welche neuen Anbieter es gibt, warum Unternehmen die Angebote nutzen und wie Banken darauf reagieren, erfahren Sie hier.

WEB-TV

27.06.2018

Digitale Plattformen: „Stückkosten für Schuldscheinemissionen sinken deutlich“

Blockchain, Fintech-Handelsplätze und jetzt die komplett durchdigitalisierten Schuldscheinplattformen wie VC Trade – für CFOs und Treasurer eine echte Verbesserung, meint der Kapitalmarktchef der Helaba, Andreas Petrie: „Sie bekommen über den gesamten Emissionsprozess viel mehr Infos, können live an der Transaktion teilhaben – und die Stückkosten für Schuldscheindeals sinken deutlich“, erklärte er gegenüber FINANCE-TV. Wie stark die Kosten sinken, woran genau das liegt und was sich dadurch für das Zusammenspiel zwischen Bankern und CFOs verändert – Andreas Petrie und VC-Trade-Gründer Stefan Fromme geben bei FINANCE-TV Antworten.

11.04.2018

Credx-CEO Ralf Kauther: „CFOs und Investoren behalten die Kontrolle“

Mit der Vermittlung des 50-Millionen-Euro-Schuldscheins für die Deutsche Telekom ist dem Fintech Credx ein Coup gelungen. Damit der Deal aber keine Eintagsfliege bleibt, muss Credx nun weitere Investoren und Emittenten für seine Plattform gewinnen. Keine leichte Aufgabe, wie CEO Ralf Kauther im Interview mit FINANCE-TV einräumt: „Für Arranger-Plattformen wie EPPF und VC Trade, die mit Banken zusammenarbeiten, ist der Start leichter“, räumt Kauther ein. Warum Credx trotzdem keine Angst vor diesen Anbietern hat, welche Vorteile die Emission über neutrale Plattformen für CFOs seiner Meinung nach hat und welche Summen Unternehmen über Credx einsammeln können – die Antworten gibt es nur hier bei FINANCE-TV.

07.03.2018

CMS-Anwältin: „PSD 2 wird zu einer Fintech-Konsolidierung führen“

Viele Fintechs feiern die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 als Geschäftschance, gewährt sie ihnen doch direkten Zugriff auf Bankkonten und Kundendaten. „Allerdings werden die Fintechs im Gegenzug strenger reguliert – und die zusätzlichen Kosten dafür haben viele nicht auf dem Schirm“, sagt Andrea München, Spezialistin für Finanzaufsichtsrecht bei der Kanzlei CMS Deutschland. Die Rechtsanwältin glaubt deshalb: „Die PSD2 wird zu einer Konsolidierung unter den Fintechs führen.“ Wie viele Player überleben werden, warum die Kooperation mit Banken ein Ausweg sein kann und welche Dienstleistungen genau reguliert werden – das erfahren Sie hier bei FINANCE-TV.

Supply-Chain-Finance: CRX Markets bietet einen Lösung für die Finanzierung von Lieferantenforderungen an.
19.08.2014

Neue Handelsplattform für Supply-Chain-Finance

CRX SCF Suite ist eine Handelsplattform zur Finanzierung von Lieferantenforderungen. Im Herbst soll das innovative Modell starten, die Initiatoren sind keine Unbekannten.

12.05.2015

Transaction Banking: Darauf müssen sich Banker und Treasurer einstellen

Das Cash-Management- und Trade-Finance-Geschäft ist für die Banken eine der wichtigsten Ertragssäulen geworden. Doch die Zeiten ändern sich. Für Treasurer sind die Umwälzungen am Markt ein zweischneidiges Schwert.

Der Mobilitätsdienstleister Sixt einen Schuldschein über die Emissionsplattform VC Trade platziert.
12.09.2018

Sixt-Treasurer: „Transparenz im Orderbuch war hoch“

Die Finanzspitze um CFO Julian zu Putlitz und Treasury-Chef Dieter Hanel sprechen über den neuen Schuldschein von Sixt, den der Mobilitätsdienstleister über die Emissionsplattform VC Trade platziert hat.

Die Deutsche Lufthansa erhofft durch die Supply-Chain-Finance-Plattform ihre Lieferanten stärken.
10.08.2015

Lufthansa führt Supply-Chain-Finance-Plattform CRX Markets ein

Die Deutsche Lufthansa will die Finanzierung ihrer Lieferanten stärken. Dafür greift der Konzern auf die Supply-Chain-Finance-Plattform von CRX Markets zurück.

Verbund-CFO Peter Kollmann platziert gerade zusammen mit der Helaba einen Schuldschein über das Fintech VC Trade.
19.03.2018

Verbund AG und Helaba platzieren Schuldschein via Fintech

Der Stromkonzern Verbund sorgt für Furore am Schuldscheinmarkt: Die Österreicher begeben eigenen Angaben zufolge als weltweit erstes Unternehmen einen grünen Schuldschein über eine vollintegrierte digitale Emissionsplattform – so können die Österreicher rund 40 Prozent der Kosten sparen.

Innovation im britischen Zahlungsverkehr: Die Bank of England hat dem Fintech Transferwise die gleichen Rechte bei der Zahlungsabwicklung zugesprochen wie Banken.
19.04.2018

Fintech Transferwise will Zahlungsverkehr ohne Banken stemmen

Die Bank of England hat Transferwise als ersten Anbieter ohne Bankstatus direkt an das britische Zahlungssystem angebunden. Das Fintech verknüpft damit eine Kampfansage an die traditionellen Banken.