18.08.2016

Dokumentation der Innenfinanzierung wird aufwendiger

US-Steuergesetz torpediert Cash Pooling

Die USA wollen aggressiven Steuergestaltern an den Kragen. Mit der sogenannten Rule 385 trifft das amerikanische Finanzministerium aber auch Corporate Treasurer. Unternehmensinterne Darlehen und der Cash Pool müssen auf den Prüfstand.

05.07.2016

Negativzinsen konterkarieren Pooling

Das Ende des Cash Poolings?

Die Negativzinsen greifen weiter um sich. Befragt danach, wie viele Unternehmen bisher konkret mit Strafzinsen konfrontiert sind, antworteten gut zwei Drittel (68 Prozent) der Teilnehmer des 4. Cash Management Campus in Köln mit Ja. Nur ein Drittel (32 Prozent) ist damit bisher nicht in Berührung gekommen. Rund 100 der anwesenden mehr als 150 Teilnehmer beteiligten sich an der Umfrage.

27.05.2016

Basel III, IFRS und Negativzinsen

Notional Pooling vor dem Aus?

Im Cash Management setzen vor allem viele angelsächsische Unternehmen auf das Notional Pooling. Doch immer weniger Banken bieten das Produkt noch an.

31.03.2016

Diskussionen in den Treasury-Abteilungen

Negativzinsen bedrohen auch den Cash Pool

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, die Zahlungen von Strafzinsen bei Bankeinlagen zu vermeiden. Das sorgt auch konzernintern für Spannungen. Einige Treasurer prüfen, Negativzinsen über den Cash Pool weiterzuleiten.

02.02.2016

Kapitalverkehrskontrollen werden verschärft

China schränkt Cash Pooling ein

Grenzüberschreitendes Cash Pooling ist in China noch nicht lange erlaubt. Jetzt kassiert die Zentralbank einige Liberalisierungen wieder – zum Ärger von Bankern und Treasurern.

11.09.2015

Mittelstand profitiert

China lockert Kriterien für Cash Pooling

China macht den nächsten Liberalisierungsschritt im Cash Management: Die Zentralbank PBoC hat die Kriterien aufgeweicht, die Unternehmen erfüllen müssen, um für grenzüberschreitendes Cash Pooling in Frage zu kommen. Der größte Profiteur: Der deutsche Mittelstand.

  • Die Schweiz erschwert Cash Pooling

    Ein Urteil des Schweizer Bundesgerichtes erschwert Cash Pooling auch für deutsche Konzerne. Insbesondere Gesellschaften mit wenig Eigenkapital müssen reagieren. Nun kommt es auf die Wirtschaftsprüfer an.
  • Renminbi Cash Pooling: Landesweit mehr Freiheiten

    Die chinesische Zentralbank PBoC will grenzüberschreitendes Cash Pooling in Renminbi landesweit erlauben – das steht seit Juni fest. Der Zeitplan war jedoch bislang nicht bekannt. Nun hat die HSBC erfahren, dass es womöglich noch in diesem Monat so weit sein könnte.
  • China lockert Renminbi Cash Pooling weiter

    In der Freihandelszone in Schanghai erlauben die chinesischen Regulierungsbehörden grenzüberschreitendes Cash Pooling seit Februar. Nun soll diese Möglichkeit auf das gesamte Land ausgeweitet werden – für Treasurer könnte sich das Abwarten lohnen.
  • Storck poolt Cash aus Russland in Euro-Zone

    Werner Brinkkötter, Head of Accounting, und Klaus Hukriede, Group Treasurer, von Storck sprechen mit DerTreasurer über den neuen grenzüberschreitenden Rubel-Cash-Pool in Russland.
  • Indien verschärft Regeln für konzerninterne Darlehen

    Die indische Regierung hat die Regeln für die Vergabe und die Zinssätze von konzerninternen Darlehen weiter verschärft. Der Aufwand für deutsche Unternehmen steigt, auch das Cash Pooling ist betroffen.
  • China erlaubt grenzüberschreitendes Cash Pooling

    Unternehmen mit Sitz in der Freihandelszone Shanghai können nun grenzüberschreitendes Cash Pooling in Renminbi betreiben. Für Corporate Treasurer ist diese Liberalisierung ein bedeutender Schritt.
07.01.2014

Zahlungsfähigkeit der italienischen Tochter gefährdet

S.A.G. Solarstrom: Insolvenz setzt Cashpooling außer Kraft

Die Insolvenz des Solarprojektieres S.A.G. Solarstrom zieht weitere Kreise: Weil das Konzern-Cashpooling durch den Insolvenzantrag der Mutter von Mitte Dezember ausgesetzt wurde, ist nun die Zahlungsfähigkeit der italienischen Gesellschaft gefährdet. Ob weitere Töchter betroffen sind, prüft das Unternehmen derzeit noch.

30.07.2013

Bei drohender Insolvenz wird es kritisch

Deutschland beim Cashpooling streng

Die vorsorgliche Abschaltung des Cashpools im kriselnden Immobilienkonzern IVG hat die Schattenseite des Cashpoolings wieder ins Rampenlicht gerückt. Der Treasurer sprach mit der Wirtschaftskanzlei CMS darüber, welche Risiken für Vorstände und Gesellschaften bestehen und worauf bei der Vertragsgestaltung zu achten ist.

23.07.2013

„Rechtliche Vorsichtsmaßnahme“

IVG-Restrukturierung: Cashpool suspendiert

Der hochverschuldete Immobilienkonzern IVG muss sich bis zum 30. Juli mit seinen Gläubigern auf ein Restrukturierungskonzept einigen. Den konzernweiten Cashpool hat die IVG „als rechtliche Vorsichtsmaßnahme“ bereits abgeschaltet. Denn ein Cashpool in einem kriselnden Unternehmen ist heikel.