E-Invoicing

Die Unternehmen zögern bei der Umstellung, der Gesetzgeber will das Thema pushen. Was tut sich im Bereich E-Invoicing? Bleiben Sie mit dieser Themenseite immer auf dem Laufenden.  

E-Invoicing setzt Unternehmen unter Druck

Vor einer Woche ist das E-Rechnungsgesetz in Kraft getreten. Wen es betrifft, welche Vorgaben Unternehmen erfüllen müssen und warum für manche Firmen die Zeit drängt.

BASF und Evonik testen E-Invoicing per Blockchain

Crossinx will die komplette finanzielle Lieferkette auf eine Blockchain-basierte Plattform übertragen. Los geht es mit der elektronischen Rechnung. Zwei namhafte Testkunden hat das Fintech dafür nun gewonnen.

Rothenberger spart mit E-Invoicing

E-Invoicing ist im deutschen Mittelstand noch nicht besonders weit verbreitet. Dabei kann es sich lohnen: Der Werkzeug- und Maschinenhersteller Rothenberger hat mit E-Invoicing die Hälfte der Prozesskosten gespart.

Bankgebühren: E-Invoicing wird zur Realität

Treasurer haben lange daraufhin gearbeitet: Nun ist die camt.086-Nachricht, das am weitesten verbreitete Format für das Bankgebührenreporting, zur elektronischen Rechnung weiterentwickelt worden. Auch bei der elektronischen Bankbestätigung für die Wirtschaftsprüfer gibt es Fortschritte.

Zugferd meets Twist: E-Rechnungen auch bei Bankgebühren?

Zugferd meets Twist: E-Rechnungen auch bei Bankgebühren?

Die Twist-Initiative fordert seit Jahren transparente, elektronische Abrechnungen von den Banken. Die Zugferd-Initiative hat ein E-Invoicing-Format für den Mittelstand entwickelt. Kommen die beiden zusammen? Treasurer, Wirtschaftsprüfer und Standardsetzer diskutierten.

E-Invoicing ist bei vielen Großkonzernen populär.

Mittelstand zurückhaltend bei E-Invoicing

E-Invoicing ist bei vielen Großkonzernen populär. Der Mittelstand sieht dagegen bislang kaum Vorteile in der elektronischen Rechnungsverarbeitung. Doch das könnte sich bald ändern.