Felipe Dupouy/Digital Vision/iStock/Thinkstock/Getty Images

13.06.17
Cash Management & Zahlungsverkehr

Swift will Treasurer für GPI begeistern

Swift feiert den offiziellen Start seines ersten GPI-Produkts. Der Finanznachrichtendienstleister adressiert mit dem Payments Tracker vor allem Corporate Treasurer.

New York, Peking, Singapur, Frankfurt - zwei Tagen sind die Verantwortlichen von Swift Ende Mai um die Welt gereist, um den offiziellen Start ihres ersten Produkts der Global Payments Innovation (GPI) Initiative zu feiern: Mit dem sogenannten Payments Tracker können Banken jederzeit in Echtzeit nachvollziehen, wo sich eine Zahlung gerade befindet. Ist das Geld auf dem Konto des Empfängers eingegangen, erhält der Zahler eine Bestätigungsmeldung. Dafür wird eine Referenznummer in die Zahlnachricht integriert, die die Transaktion eindeutig identifiziert. So will Swift die Transparenz und die Effizienz im internationalen Zahlungsverkehr erhöhen.

Seit der Service Anfang dieses Jahres in Betrieb gegangen ist, nutzen oder implementieren nach Angaben der Brüsseler Genossenschaft mehr als 20 Transaktionsbanken den Service. Weitere 50 Häuser stünden vor der Einführung, heißt es. „Hunderttausende von GPI-Zahlungen“ wurden seit Januar in mehr als 85 Länder versandt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Asien, Nordamerika und Europa.

Swift GPI: Der Druck auf die Banken steigt

Langfristig sollen alle weltweiten Zahlungen mit GPI abgewickelt werden, so die Vision des Swift-CEOs Gottfried Leibbrandt. Der Weg dahin ist aber noch weit. Der Finanznachrichtdienstleister will daher Treasurer für GPI begeistern: Fragen sie den Tracker nach, steigt der Druck auf die Banken, das von Swift entwickelte Angebot einzuführen. Das Kalkül könnte aufgehen, schließlich klagen viele Treasurer über langwierige, intransparente Prozesse im internationalen Zahlungsverkehr.

Welche Fragen Treasurern in Bezug auf GPI und den Payments Tracker besonders unter den Nägeln brennen, das erfahren Sie im aktuellen E-Magazin.

Backhaus[at]derTreasurer.de

Sie möchten aktuelle Informationen für Finanzverantwortliche und Einblicke in die Treasury-Welt erhalten? Mit unserem E-Magazin „DerTreasurer“ bekommen sie all das: Hintergrundgeschichten, exklusive Treasurer-Portraits, Interviews mit Treasury-Spezialisten sowie Bankern und Beratern und fundierte Analysen. Hier können Sie sich für das kostenlose E-Magazin anmelden.