Dieses Jahr könnte sich das Platzierungsvolumen bei Sustainable Bonds verdoppeln.

Deemerwha studio – stock.adobe.com

06.01.22
Finanzen & Bilanzen

Nachhaltige Bonds auf dem Vormarsch

Das Thema ESG treibt weiter den Bondmarkt. Wird es 1,5 Billionen Euro Platzierungsvolumen in 2022 geben? Die LBBW ist optimistisch.

Noch zeichnet sich keine Abschwächung des Trends ab, im Gegenteil: ESG bleibt das Thema am Bondmarkt. 2021 wurden weltweit als nachhaltig gekennzeichnete Bonds (Green Bonds, Sustainability-linked Bonds und Co.) über mehr als 800 Milliarden Euro platziert.

Das geht aus einer aktuellen Analyse der LBBW hervor. Und für das laufende Jahr ist die Bank sehr optimistisch: Sage und schreibe 1,5 Billionen Euro, also nahezu eine Verdoppelung sei möglich, heißt es. Die enorme Summe geht nicht nur auf Corporate-Emittenten zurück, die inzwischen aber eine der wichtigsten Emittentengruppen darstellen. Rund 28 Prozent des Gesamtvolumens entfallen auf Corporates, 27 Prozent auf Financials.

Die 1,5 Billionen Euro werden sich voraussichtlich wie folgt aufteilen: 850 Milliarden Euro an Green Bonds, 200 Milliarden als Social Bonds 300 Milliarden Euro als Sustainability Bonds, also Anleihen, deren Erlös sowohl für grüne als auch soziale Zwecke eingesetzt wird. Mit etwas Abstand könnten die noch neuen Sustainability-linked Bonds (SLBs) folgen: In dem Segment geht die Bank von bis zu 150 Milliarden Euro weltweit in vielen Währungen aus. Damit könnte das noch sehr junge Instrument, bei dem der Kupon an die Nachhaltigkeitsperformance gekoppelt ist, einen Marktanteil von 10 Prozent ausmachen.

SLBs haben sich rasant verbreitet

Zu den Debütanten am Markt für SLBs zählte in diesem November auch Henkel. Mit der Emission liegt der Konsumgüterhersteller im Trend, SLBs haben sich in den vergangenen Monaten rasant am Corporate-Bondmarkt verbreitet.

Schaut man auf die Gewichtung der unterschiedlichen Instrumente am Markt für Unternehmensanleihen, zeigt sich deshalb ein anderes Bild als am Gesamtmarkt. Bei den Corporates sind laut LBBW Sustainability-linked Bonds derzeit mit einem Emissionsanteil von 45 Prozent nahezu gleichauf mit dem Einsatz von Green Bonds (47 Prozent). Sustainability Bonds kommen auf 8 Prozent, Social Bonds spielen bei Unternehmensanleihen kaum eine Rolle.

Koegler[at]dertreasurer.de

Alle Entwicklungen rund um nachhaltige Finanzierungen lesen Sie auf unserer Themenseite Green Finance.